Kontaktmöglichkeiten:

  • bei Krankheit:    07503.921.311
  • Herr Baumann: 07503.921.310
  • Lehrerzimmer:  07503.921.314

  
  

Terminplan

Ziel: Leere Staatskasse, volle Mülleimer

Der ehemalige Staat SASlaska hat seine Kasse geleert. Der warme Geldregen von EUR 10.860,25 wird gleich in mehreren Regionen der Welt den Boden wässern.

Bereits im Vorfeld war man sich einig, dass der Wilhelmsdorfer Partnerschule in Uganda ein Drittel der Summe zugute kommen sollte. Ein weiteres Drittel des Kuchens wurde regionalen Sozialprojekten sowie einer Schule in Mikronesien zugeteilt, für die Gymnasialkollege Micha Frick im vergangenen Schuljahr arbeitete. Über den schulinternen Verwendungszweck des letzten Drittels entschieden die ehemaligen Bürgerinnen und Bürger des Staates SASlaska nun - ganz im Sinne der Demokratie - im Rahmen einer Volksversammlung, Verzeihung: Vollversammlung.

Nach zwei Abstimmungsrunden entschied sich die Mehrheit für einen sogenannten Calisthenics Park, eine vielseitige Anlage aus Stangen und Sprossenwänden, die für Outdoor Fitness oder auch zum Klettern genutzt werden kann.

Während die Installation einer solchen Anlage zur Verschönerung der schulischen Außenanlagen beitragen soll, zielte der abschließende Beitrag auf die Vermeidung von Verschmutzung ab. Mit einem provokanten Sketch machten die Kollegen Blattner und Joos auf die „nicht immer fachgerechte Entsorgung“ von Müll aufmerksam, der künftig hoffentlich häufiger im als neben den Mülleimern landen soll.

(Erstellt am 17. November 2017)